Freitag, 13. Januar 2017

Veränderlich

ist das Wetter; die Welt, das Leben. Zwischen Kommen und Gehen, zwischen Er- und Verblühen, verrinnt, zerfließt, verstreicht, verweht, vergeht die Zeit. Leise rieselt der Schnee. Nachts heult der unruhige Sturm. Eis schmilzt, Föhn trocknet. Heiss brennt die sengende Sonne.

Der Jasminblütige Nachtschatten (Solanum jasminoides) nimmt es gelassen - was bleibt ihm auch übrig - und blüht in der dunklen Kammer den Winter hindurch. Üppig und prächtig ist er momentan nicht. Er geht mit der Zeit, veränderlich.













VERLINKT MIT


Mittwoch, 11. Januar 2017

Neustart Smoothie

Neue Energie für ein neues Jahr! Seid ihr zu viel in überheizten Räumen gesessen? Habt ihr zu viele Kekse gegessen? Zu viele DVDs geschaut? Zuviel Party gemacht und zu viel Rotwein getrunken? Das macht nichts - Gemütlichkeit gehört zum Leben! Und Feste müssen schließlich gebührlich gefeiert werden. Also kein schlechtes Gewissen, sondern einfach Neustart: Fenster auf, Frischluft rein, Jacke und Schuhe an und hinaus mit euch zum Waldspaziergang oder zum Stadtrundlauf! Durchatmen, Licht tanken - und zurück zuhause nicht den Fernseher, sondern den Blender an. Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe machen Geist und Körper startklar und geben Kraft für neue Abenteuer. 



Neustart Smoothie

für 2 Personen

im Slow Juicer entsaftet:

4 große Karotten (Möhren), geschält
2 Petersilwurzelngeschält
1 großer Apfel


im Blender mit dem entstandenen Saft 
und etwa 200 ml Wasser gemixt:

1 Grapefruitgeschält
1 Kiwi, geschält
3 Brokkoli-Röschen
1 Handvoll Endiviensalat
1 Stück Ingwer
, etwa 3 cm lang, geschält
1 TL Leinöl
1 TL Kurkuma









VERLINKT MIT

frollein-pfau.blogspot.de

Dienstag, 10. Januar 2017

Winterknospen

Diese Ohrringe sind aus Magnolienholz gemacht. Hell, fein geschliffen, mit schimmernder Oberfläche, wirken sie elegant und gleichzeitig natürlich. Ihr geringes Gewicht macht sie angenehm zu tragen. Attila hat bei der Anfertigung an Blütenknospen gedacht, mich erinnern sie eher an Blattknospen (die hellgrünen am Flieder sehen gerade so aus) und ich meine, sie haben etwas Martialisches an sich.










VERLINKT MIT







Montag, 9. Januar 2017

Frosttage

Schneidend kalter Wind hat über Nacht den Rosen im Garten Kristallcolliers umgelegt und alles, einfach alles, mit gleichermaßen filigranen wie bizarren Eisformationen überzogen. Dick aufgeplusterte Meisen hopsen über die Fensterbretter, von der Straße dröhnt dumpf ein Schneepflug.









Dienstag, 3. Januar 2017

Kupfergold

Wie ein Abendhimmel bei Sonnenuntergang leuchten diese Ohrringe aus Ringlottenholz. Bizarre Wolkenformationen am Horizont kündigen Wind und Schnee an. Die letzten Sonnenstrahlen machen die Schatten lang und tauchen die kalte Welt in warmes Gold. Über den Feldern kreist ein Falke.







VERLINKT MIT



Montag, 2. Januar 2017

New Light

 - oder Zeit für einen Glühbirnenwechsel. 2016 war ein unruhiges Jahr mit einigem an Überspannung und etlichen dunkeln Perioden. Daher werden nun die Leuchtmittel ausgetauscht. Wir steigen um auf hell, strahlend, stromsparend und umweltschonend. Eine neue Ära bricht an. Macht die Vorhänge auf, lasst die Sonne rein - und lasst uns gemeinsam an das Gute, das Schöne und das Helle glauben! Prosit 2017!













Dienstag, 20. Dezember 2016

Engellieder

Ich ließ meinen Engel lange nicht los,
und er verarmte mir in den Armen,
und wurde klein, und ich wurde groß:
und auf einmal war ich das Erbarmen,
und er eine zitternde Bitte bloß.

Da hab ich ihm seine Himmel gegeben, –
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand;
er lernte das Schweben, ich lernte das Leben,
und wir haben langsam einander erkannt ...

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht,
kann er frei seine Flügel entfalten
und die Stille der Sterne durchspalten, –
denn er muss meiner einsamen Nacht
nicht mehr die ängstlichen Hände halten –
seit mich mein Engel nicht mehr bewacht.

(Rainer Maria Rilke, 1898)














VERLINKT MIT