Sonntag, 14. Mai 2017

Mitte Mai

Mitte Mai ist der Garten wie ein Mittemaigarten eben so ist - grün, sehr grün. Und das Grün nimmt täglich mehr Raum ein. Es ist schwül, ein wenig wie in einem Glashaus, und es gewittert. Der Lein blüht in seinem strahlenden Unschuldsblau.





Auch der Salbei wird bald blühen. Ich liebe seine Knospen, sie sehen aus wie gemalt.





Die Rosenblüte steht kurz bevor. Vor dem Haus hat Schneewittchen bereits eine ihrer edlen weißen Blüten geöffnet. Alle anderen Rosen sind über und über voll von verheißungsvollen Knospen.




Zu ihr Füßen blüht bereits die Katzenminze.



Und auch die Schwertlilienknospen werden sich bald öffnen.



Aus vielen Blüten sind bereits Früchte geworden, andere, wie die Erdbeeren, blühen noch. An den Wegrändern steht mancherorts der Holler bereits in Blüte. Im Garten befindet er sich noch im Knospenstadium, was auch wunderschön aussieht.


Stachelbeere

Marille

Kornelkirsche

Birne

Apfel 
Maibeere

Heidelbeere

Holunder

Erdbeere

Und in der Erde sind aus Samen Pflanzen geworden. Die wachsen jetzt unglaublich schnell. Abends sind sie viel sichtbar größer als noch am Morgen. Und dort, wo in der Früh noch bloß nackte Erde war, sprießt jetzt eine junge Zucchini.

Bohnen



VERLINKT MIT












Kommentare:

  1. Wie schnell die Entwicklung bei euch im Garten voran geschritten ist! Bin beeindruckt.-
    Herrlich, die Aufnahmen vom Lein!
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Vielen Dank.
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Foto ist wirklich der Hammer. Und so schön zu sehen, was alles schon wächst und gedeiht und Früchte trägt.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Veronika, wieso sind bei Euch die Pflanzen alle schon so weit fortgeschritten? Bei uns ist alles noch im Werden ... aber irgendwann kann auch ich solch fortgeschrittene Zustände präsentieren. Bis dahin sende ich schöne Grüße: Marion

    AntwortenLöschen
  5. So weit voran ist Eure Vegetation schon im Gegesatz zu hier! Traumhafte Impressionen!

    AntwortenLöschen
  6. So viele schöne Aufnahmen, soweit ist es bei uns noch nicht.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Wow! ist bei Euch die Natur schon soooo weit! Der Holunder blüht sogar schon...unglaublich - vermutlich habt Ihr das Glück in einer "warmen Ecke" zu wohnen und zu gärtnern. Weiterhin viel Erfolg und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen