Freitag, 9. Februar 2018

Vom Anfang

Im Anfang war das Wort, sagt die Bibel. Im Anfang war die Tat, entgegnet Goethe. Im Anfang war der Wasserstoff, schreibt Hoimar von Ditfurth über 13 Milliarden Jahre Weltgeschichte. Im Anfang war die Blume, sage ich. Wenn die Farben zurückkehren, wenn Triebe wieder sprießen, Ranken sich ranken, bunte Kronblätter sich entfalten, wenn Nektar lockt und Bienen fliegen, dann beginnt es neu, das helle, das schöne, das leichte Leben. Die Primel ist der Schlüssel zum Tor in den Frühling. Draußen unter der Schneedecke träumen ihre blassen Schwestern – hier drinnen leuchten die Primula vulgaris Hybriden hellwach und grell dem Neuanfang entgegen.













verlinkt mit



Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden,
    was wäre ein Freitag ohne Blumen ? - Nichts.
    Ich labe mich an diesen satten Farben und diesen kleinen Vorboten des Frühlings und danke Euch von Herzen für diese schönen Worte und Bilder.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika,
    ich schließe mich Deinem Satz an: Am Anfang war die Blume. Auch die kleinsten Blüten lassen das Gesicht strahlen und lächeln.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  3. TRAUMHAFT Veronika!
    Ich grüße die Spiritualität in Dir und Deinen Worten und Fotos!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Veronika, jetzt habe ich fast gedacht, Du hast die gleiche Idee, wie ich für nächste Woche. Aber nicht ganz, meine Primeln haben andere Farben ;-) und ich habe noch was dazu ... Eigentlich ist es ja auch egal, Primeln kann man im Frühling sowieso nicht genug haben. Deine verbreiten mit der heiteren Farbe wirklich erste Frühlingsgefühle! LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  5. Du hast Deine Primelchen sehr hübsch in Szene gesetzt und toll fotografiert. Letzte Woche hatte ich ebenfalls welche in Miniväschen.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  6. primel eine schöne kleine prinzessin und man sagt ja in deutsch schlüsselblume ? in französisch primevère "primo vere" anfang des frühlings "latin" hier blüht eine sorte das ganze jahr, die sind ein wenig kleiner wie deine * habe eine sorte rosa/lila die hier im frühling blüht : sie stammt aus dem garten meiner jugend
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, die Primeln, ich habe hohe Schlüsselblumen seit dreißig Jahren im Garten, sie sind auf Wanderschaft gegangen im Garten und tauchen immer wieder auf. Dann ist Frühling... Soweit sind wir aber hier noch lange nicht. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Toll hast du die kleinen Primel in Szene gesetzt, sie gehören für mich auch zum Frühling dazu. Im Garten blühen sie bereits seit November, sie konnte den Frühling wohl nicht erwarten. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen