Dienstag, 16. September 2014

Barocke Ernte

Naja, der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, denn so üppig war die Ernte dieses Jahr nicht. Der Sommer war viel zu nasskalt. Doch ich bin immer wieder begeistert über diese Farben- und Formenvielfalt. So viel bunte Schönheit hat sich die Bezeichnung "Barocke Pracht" wirklich verdient.











Sonntag, 14. September 2014

September Rain

Manche hören das Gras wachsen, andere das Gemüse. Ob der Herbstregen den Blues spielt oder die Regentropfen-Prélude kommt ganz auf die Persönlichkeit des Zuhörers an. Dem Gemüse gefällt es auf jeden Fall - auch im September ist es noch nicht zu spät zum Wachsen.






Fotos: Felix Ossmann

Donnerstag, 11. September 2014

Rote Rüben Salat mit Feta

Rote Rüben (Rote Bete) haben gerade Hochsaison. Aus ihnen lässt sich eine Vielfalt an Salaten zubereiten. Ein besonders aromatisches Rezept ist das folgende: Die indische Gewürzmischung passt perfekt zum erdig warmen Geschmack der rote Rübe, der Zitronensaft bringt frischen Kontrast und der Schafkäse rundet das Gericht mit seiner salzigen Cremigkeit harmonisch ab.




Illustration: Angelika Bauer

Dienstag, 9. September 2014

Quittenmarmelade


Quitten duften nicht nur himmlisch, sondern schmecken auch als Kompott, Marmelade oder Likör ganz wundervoll. Hier erkläre ich, wie die Marmelade gemacht wird. Das Rezept ist ganz einfach, nur die Kochzeit ist um einiges länger als bei anderen Früchten. Dafür gelieren Quitten beim Kochen auf natürlich Art und Weise, bedingt durch den hohen Pektingehalt der Früchte.

Zutaten

1kg Quitten
600g Zucker
etwas Zitronensaft



Die Quitten mit einem Geschirrtuch oder einem Stück Küchenrolle polieren um den bitteren Flaum zu entfernen. 



Das Kerngehäuse herausschneiden und die Früchte in möglichst kleine Stückchen schneiden oder grob reiben.



Mit dem Zucker und dem Zitronensaft vermischen und in einem großen Topf etwa vierzig Minuten kochen. Noch heiß in saubere Gläser füllen.



Die Marmelade passt nicht nur auf Brot und Semmel zum Frühstück, sondern ebensogut zu Wild, Ente oder Käse. Übrigens: Quitten gelten seit alten Zeiten als Symbol für Liebe, Glück, Fruchtbarkeit, Klugheit, Schönheit und Unvergänglichkeit.

Samstag, 6. September 2014

Cocktailempfang

Der Sommer stößt mit dem Herbst an. Beide in festlichem Gewand, lachen sie, fast flirten sie ein wenig. Bis der Sommer müde wird und austrinkt und in der Tür noch sagt: Bis nächstes Jahr!





Fotos: Felix Ossmann

Donnerstag, 4. September 2014

Orientalische Melanzani mit Bulgur

Ein schönes Spätsommer-Gericht, das nicht viel Zeit braucht und wunderbar aromatisch schmeckt.



Illustration: Angelika Bauer

Dienstag, 2. September 2014

Grüner Veltliner




FRUCHTNOTEN
Limette, Zitrone, Grapefruit, Nektarine

ANDERE GESCHMACKSNOTEN
Weißer Pfeffer, Iris, grüne Bohnen, Liebstöckel, Estragon, Rettich, Ingwer, Honig

GESCHMACKSNOTEN BEI REIFUNG IM EICHENFASS
Paranuss, scharfer gelber Paprika, Obers

TRINKTEMPERATUR
8° C

SÄUREGEHALT
hoch


Ohrringe aus dem Holz der Grüner Veltliner Rebe