Montag, 14. März 2016

Süße, wohlbekannte Düfte...

...streifen ahnungsvoll das Land! Ob ihr es glaubt oder nicht, der Marillenbaum im Vorgarten hat bereits die ersten Blüten geöffnet. Die Zweige nahe der Hauswand sind erblüht und verströmen ihren unwiderstehlichen Nektarduft. Nicht nur die Bienen sind entzückt, auch wir müssen immer wieder im Vorbeigehen an den zarten weißrosa Blüten schnuppern. Ich habe die kleinen Schönheiten für euch fotografiert. Vielleicht könnt ihr sie beim Betrachten der Bilder sogar riechen!













VERLINKT MIT

Freitag, 11. März 2016

Von den kleinen Dingen

Ein zarter Teppich aus feenhaften Blumen hat sich über den Hof gelegt. Die grazilen Geschöpfe scheinen zu tanzen - dem Frühling entgegen. Auch wenn das Wetter von dessen baldiger Ankunft noch nicht sehr überzeugt scheint. Ich habe einige der zauberhaften Pflänzchen ins Haus geholt und in kleine Vasen gestellt. So kann ich sie aus der Nähe betrachten, ohne zu frieren, und mich an ihrer fragilen Schönheit freuen. Damit ihr auch etwas davon habt, habe ich sie für euch fotografiert. Ein schönes Wochenende euch allen!














VERLINKT MIT

Mittwoch, 9. März 2016

Frühlingsregen

Wie Regentropfen, die auf die Erde fallen oder an Zweigen hängenbleiben und matt in den verhaltenen Sonnenstrahlen glänzen. Zart, wie das helle Grün der Knospen und gesprenkelt, wie die ersten Vogeleier im Nest. An all diese Dinge lassen mich die opaquen Glasperlen an diesen Ohrringen aus Birnenholz denken. Sie bilden einen schönen Kontrast zum Holz. Für mich versinnbildlichen die beiden Materialien die Elemente Erde (Birnenholz) und Wasser (Glasperlen). Gemeinsam versprechen sie Wachstum und Fülle. Farblich ganz am Frühling orientiert, wirken sie dabei leicht und fein.











VERLINKT MIT


Montag, 7. März 2016

Knospenzeit

Vor dem große Blühen ist die Zeit der Knospen. Noch in sich verschlossen, wie Geheimnisse voll unbändiger Kraft, wie unausgesprochene Versprechen wippen sie an Ästen und Zweigen im nasskalten Vorfrühlingswind. Bereit zur Explosion, bereit zur bunten Entfaltung, zum pulsierenden Leben. Und bereit zu verblühen, zu fallen, zu verwehen, zu verwittern, zu vergehen.

















VERLINKT MIT

Freitag, 4. März 2016

Die frühe Königin

Im Garten ist endlich die erste königliche Escheinung des Jahres erwacht: Helleborus Orientalis hat an ihrem Schattenplatz die majestätischen Knospen geöffnet und versprüht exotische Üppigkeit, wo sonst noch alles kahl ist. Sie ist wirklich atembraubend schön mit ihren feinen Farbnuancen zwischen Rosa, Lila, Purpur und Hellgrün. Um ihre Staubgefäßen liegt eine Rosette, die an Pfingstrosen erinnert. Ihre gesprenkelten Blütenblätter erinnern mich an Vogeleier, Schmetterlinge und Libellen.











VERLINKT MIT