Mittwoch, 11. Mai 2016

Fliederblau

Bevor der Flieder ganz verblüht, möchte ich euch zeigen, dass das Holz dieses wundervollen Gewächses genauso schön ist, wie seine Blüten. Interessanterweise enthält es stellenweise die Blütenfarben - von helllila bis dunkelviolett. Mehr über diese Holzart könnt ihr in diesem Post erfahren.

























VERLINKT MIT



Dienstag, 10. Mai 2016

Maigarten

Im Mai ist der Garten ein Ort, an dem täglich Wunder geschehen. Jede Blüte, die sich öffnet, erscheint uns so neu und vollkommen, als sähen wir sie zum ersten Mal. So ähnlich müssen sich die Menschen den Garten Eden vorgestellt haben. Pastellfarben und fast unerlaubt kitschig verlockt die erblühende Natur zu wunderlich schwülstigen Wortkreationen wie 'Blauregenrauschen', 'Rosenknospenträume', 'Pfingstrosenkosmos', 'Waldmeisterkissen' oder gar 'Holunderblütensternewind'...














VERLINKT MIT


Freitag, 6. Mai 2016

Festefeiern

Es gibt immer was zu feiern! Das muss nicht Geburtstag, Ostern, Weihnachten oder Muttertag sein. Vielleicht, dass die erste Rose aufgeblüht ist, die verschwunden geglaubte Katze zurückgekehrt oder der abgefrorene Baum wieder austreibt. Oder einfach, dass die Sonne scheint, die Vögel singen, die Bienen summen und die Welt sich trotz der Unbelehrbarkeit des Menschen wohl noch eine ganze Weile weiter dreht.















VERLINKT MIT


Mittwoch, 4. Mai 2016

Blütezeit

Die ersten Abende, an denen wir wieder draußen sitzen können, sind nicht mehr weit. Jetzt kommt die Zeit der Froschkonzerte, der Kuckucksrufe und des Grillenzirpens. Die Luft ist getränkt mit dem Aroma der Holunder- und Fliederblüten, darunter mischt sich honigsüß-zitronig das Bouquet der ersten Rosen. Lasst uns das blühende Leben begrüßen - mit Blumen im Haar und Blüten am Ohr!





Ohrringe aus Zwetschgenholz


VERLINKT MIT


Montag, 2. Mai 2016

Small Faces

Früher mochte ich Stiefmütterchen überhaupt nicht. Sie waren für mich die typischen Friedhofsblumen, das was man hier "halt so hat" damit man brav dazugehört und nicht aus der Reihe tanzt. Der Frühlings-Part des jährlichen Friedhof-Wettrüstens. Ich mochte ihre schwarzen, für mich damals als Kind böse dreinschauenden, Gesichter nicht, die mich an verbitterte alte Frauen erinnerten, die über jeden nur Schlechtes zu sagen haben - natürlich hinter dem Rücken des Betroffenen. Doch nun hat Attila zwei ganz ähnliche Blümchen gekauft - Hornveilchen, sozusagen die kleinen Schwestern des Stiefmütterchens. Nach anfänglichem Misstrauen und bei näherem Betrachten, muss ich sagen, dass sie wirklich niedlich sind. Nicht so verbissen und düster wie ihre großen Verwandten, sondern freundlich, verduzt und irgendwie frech. Meine absoluten Lieblingsblumen werden sie nicht werden, aber gern gesehene Mitbewohner auf jeden Fall.







Ohrstecker aus Zwetschgenholz

Ohrstecker aus Nussholz


VERLINKT MIT